Sammlung: JACQUES FAREL

Im Jahr 1984 wurde JACQUES FAREL durch den schweizerischen  Unternehmer Jacques Froidevaux ins Leben gerufen. Schweizerischer Qualitätsanspruch, innovatives Design und höchste Produktionsstandards sind bis heute die Maßgabe des Unternehmens, welches rund 150 Mitarbeiter beschäftigt.
JACQUES FAREL ist mittlerweile in rund 35 Ländern der Welt vertreten und wird heute von den Geschwistern Elliot Froidevaux und Joanne Nixon in zweiter Generation geleitet. Beide stehen dem Thema - liebevolle und sichere Kinderprodukte - sehr nahe, da sie selbst junge Eltern sind.

 

Ökokinderuhren:
Die einzigartigen JACQUES FAREL Öko Kinderuhren sprechen dank ihres tollen Designs nicht nur die Kids sofort an sondern erfüllen auch die Ansprüche der besorgten und umweltbewussten Eltern:

Die Baumwolle für das Band ist aus biologischem Anbau. Mehrere Lagen dieses Biobaumwollstoffes sind somit auch robust genug um dem Kinderalltag stand zu halten.
Die Stickereien sind wie bei JACQUES FAREL gewohnt sehr liebevoll und fein verarbeitet. Das Garn für die Stickereien und Nähte stammt von einem deutschen Zulieferer und ist ökologisch zertifiziert. Das sehr deutliche Lernzifferblatt wird umrahmt von einem Gehäuse aus Reinaluminium mit veredelter Oberfläche. Auch hier wurde mit der 99,99%-igen Reinheit wieder die höchste Qualität für die „Kleinen“ ausgewählt. Gehäuseboden, Krone und Bandschließe sind bewusst aus dem hautverträglicheren Stahl Typ 304 gefertigt. Das ganze Öko-Konzept geht über die Uhr hinaus. Die Verpackung ist aus umweltfreundlichem, FSC-zertifiziertem Papier. Die Druckfarben sind nicht auf Öl-Basis sondern auf Soja-Basis. Selbst die Kordel der Verpackung ist aus Bambusfasern gefertigt.
Die Öko Kinderuhr von JACQUES FAREL - ein ökologisches Projekt - eine Zukunft für unsere Kinder.

84 Produkte